Ihren ersten Auftrag zur Erstellung einer Biogasanlage in Japan konnte die Firma TEWE Elektronic GmbH & Co. KG nun abschließen. Die Anlage erzeugt stündlich 350 kW elektrische Leistung und wird mit Abfällen gefüttert. Japan wendet sich nach der Atomkatastrophe von Fukushima verstärkt den erneuerbaren Energien zu. Da die Einspeisevergütung für Strom recht lukrativ ist, werden weitere Aufträge folgen!

Wir laden Sie zum 360°Rundgang durch eine TEWE-Fermentationsanlage ein inkl. Erläuterungen der einzelnen Bestandteile der Anlage.

⇒ Starten Sie Ihre Tour!

TEWE Elektronic ist dabei, vom 07.02.2017 - 10.02.2017 bei den Agrarunternehmertagen Münster. Die führende regionale Messe in Münster.

das volumenbezogene Mischverfahren
von den Silos auf die Förderkette

Handventil, Easymix-Verfahren, Fermentationsprozess, Strohdosierung, Stegkette, Anzeigegerät MVD-16, Saugferkelfütterung, Mitnehmerschoner für Antriebsräder, Mikrodosierer, Schlauchpumpe, Easytronic II Can-Bus ... und weitere Überraschungen.
 
Besuchen Sie uns und lassen sich inspirieren!

ist eine innovatives  Antriebsrad für den Antrieb von Förderkettenanlagen.  Eine spezielle 3D-Konstruktion ermöglicht eine sichere Verzahnung und vermeidet unerwünschte Seitenkräfte, die bei der Verzahnung von Antriebszahn und Kettenscheiben vorkommen und dadurch die Standzeit der Kette aufgrund gebrochener oder verschobener Scheiben reduziert. Moderne Produktionsprozesse ermöglichen auch die kostengünstige Umrüstung bestehender Anlagen. Nähere Information erhalten Sie durch unser Vertriebsteam.

und Energieregelung von erneuerbaren Energien durch die TEWE eigene  BHKW Schnittstellenlösung:

Einbindung von bis zu 8 Bhkw`s pro Steuerung über 

ProfiNet, ProfiBus oder Analog- u. Digitalsignale

Wir haben die Lösung.

Fragen Sie uns.

Telefonisch unter: 0 25 64 / 9 35 50

Schaltschrank

... gibt mit dem Merkblatt "Förderung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Landwirtschaft und im Gartenbau" eine neue Richtlinie aus, bei der durch Einzelmaßnahmen wie zum Beispiel die Modernisierung von elektrischen Motoren, Antrieben und Pumpen Fördermittel beantragt werden können.

Näheres dazu unter:

http://www.ble.de/SharedDocs/Downloads/04_Programme/07_BundesprogrammEnergieeffizienz/Einzelmassnahmen/Merkblatt-Modernisierung.html?nn=2308668

geeignet für die Montage
an verzinktem oder Edelstahlrohr
 
Auslauf 70 mm